Wieder vermehrt Einbrüche in Wohnungen und Häuser

Gerade in den warmen Sommermonaten gibt es wieder vermehrt Einbrüche in Wohnungen und Häuser. Halten Sie deshalb Türen und Fenster fest geschlossen, denn Einbrecher kommen meist tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist. Da wirken gekippte Fenster oder Balkontüren geradezu als Einladung. In 10 Sekunden drin – ein gekipptes Fenster ist wie ein offenes Fenster.

Mechanischer Schutz verhindert Einbrüche wirkungsvoll

Einbruch Einbrüche SicherheitDer mechanische Schutz Ihrer Fenster und Wohnungs-, oder Haustüre kann Einbrüche verhindern und sollte darum oberste Priorität haben. Technische Sicherheit bietet, sofern von einem Fachbetrieb installiert bzw. nachgerüstet, sehr viele Möglichkeiten für einen äußerst wirkungsvollen Einbruchschutz.

Angefangen von der Erneuerung der Türschlösser durch Einbau von Profilzylindern mit Schutzabdeckungen, Zusatzsicherungen gegen Aufhebeln von Fenster und Türen, Zusatzschlösser und Türspaltsperren, Querriegelsperren bis hin zum Einbau von einbruchhemmenden Fenster und Türen.

Bei all den Sicherheitsmaßnahmen – dürfen die Nebeneingangstüren, wie Kellertüren oder Verbindungstüren vom Haus zur Garage nicht vergessen werden. Gerade diese Türen werden meist vernachlässigt, sind alt oder aus billigem Material und bieten Einbrechern dadurch ein leichtes Spiel. Das gleiche gilt für Kellerfenster und Lichtschachtabdeckungen.

Schutz vor Einbrüchen durch Einbau einer Alarmanlage

Der Einbau einer Alarmanlage, am besten kombiniert mit optischem und akustischem Alarm und zusätzlich stiller Alarmierung an eine hilfeleistende Stelle, bietet zusätzlichen Schutz vor Einbrüchen. Für Einbrecher ist das Risiko entdeckt zu werden wesentlich höher, wodurch die Alarmanlage bereits abschreckende Wirkung hat.

Schutz durch kontrollierten Zugang

Ein eingezäuntes Grundstück mit kontrolliertem Zugang bietet einen höheren Schutz gegen Einbrüche an, als freie offen zugängliche Grundstücke. Effektive Schutzmaßnahmen sind Sprechanlage, Videoüberwachung und eine gute Außenbeleuchtung.

Achtsamkeit ist ein wirkungsvoller Einbruchschutz

In aufmerksamen Nachbarschaften haben Einbrecher und Diebe selten eine Chance. Deshalb ist es wichtig auf ungewöhnliche und verdächtige Situationen, auf Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück zu achten. Auch sollten Haustüren tagsüber geschlossen sein und gerade in Mehrfamilienhäusern ist es sinnvoll auch mal nachzufragen, wer ins Haus will, bevor die Haustüre geöffnet wird. Wohnungstüren zweimal abschließen, auch wenn die Wohnung nur kurzzeitig verlassen wird, ist ein sicherer Schutz vor Einbrüchen.

Generell sollte besonders auf Wohnungs-/Haustürschlüssel geachtet werden. Geht doch einmal ein Schlüssel verloren, ist es am sichersten, das Türschloss zu ersetzen. Auch sollte ein Ersatzschlüssel niemals im Außenbereich versteckt werden – Einbrecher kennen alle noch so guten Verstecke.

Informationen zu geeigneten Sicherungsmaßnahmen und Einbruchschutz erhalten Sie von Firmen für entsprechende Sicherheitstechnik, oder bei den Fachleuten der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (die Adresse ist bei jeder Polizeidienststelle erhältlich).


Wieder vermehrt Einbrüche in Wohnungen und Häuser: 1 Stern = sehr schlecht2 Sterne = schlecht3 Sterne = zufrieden4 Sterne = gut5 Sterne = sehr gut
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bildquelle fotolia.com  107456332©Rainer Fuhrmann

Kategorie: Allgemein | von: Susanne Breuer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.