Ratgeber Umzug – schnell, sicher und effektiv

Kurzfristiger Umzug: Manchmal sind die Gegebenheiten oder äußeren Umstände so, dass  zeitnah ein Umzug ansteht, der keine Zeit für lange Planungen zulässt und zügig durchgeführt werden muss.

Ratgeber – Umzug organisieren

Ratgeber UmzugIn solchen Fällen ist es wichtig, den Umzug schnell, sicher und effektiv zu organisieren. Auch und gerade wenn wenig Zeit zur Verfügung steht, ist eine Checkliste äußerst hilfreich. Dadurch wird ein Umzug wesentlich stressfreier und man behält in jeder Situation den Überblick.

Sobald der konkrete Umzugstag feststeht, sollte man damit beginnen Kartons zu besorgen und Verpackungsmaterial (wie Luftpolsterfolien, Zeitungspapier, Klebeband, etc.) zu organisieren.
Oft haben Familie, Freunde und Bekannte vom letzten eigenen Umzug noch Kartons oder Transportboxen im Keller, oder in der Garage stehen. Transportboxen und Plastikkisten sind sehr zu empfehlen, da diese äußerst stabil sind und sich gut tragen lassen.
Um Möbel zu schützen eignen sich auch Decken und Kissen hervorragend.

Ratgeber Umzug – richtig verpacken

Wer frühzeitig damit beginnt Kartons zu packen, erspart sich eine Menge Stress. Alternativ zu Kartonagen können auch stabile Plastiksäcke verwendet werden. Diese eignen sich besonders zum Verpacken für Kissen, Decken, Bettwäsche, Pullover, Handtücher und alle weichen Teile. In Säcken kann alles transportiert werden, was nicht zu schwer ist. Außerdem lassen sich die mit Weichteilen gefüllten Säcke auch gut als Lückenfüller beim Transport verwenden.

Ratgeber – Umzugszeitplan

Wenn die Möglichkeit besteht, dass bereits im Vorfeld einzelne Schränke oder vielleicht auch die Einbauküche in der alten Wohnung abgebaut und in dem neuen Zuhause wieder aufgebaut werden kann, dann wird der Umzug in jedem Falle stressfreier verlaufen.
Gerade beim Aufbauen einer Einbauküche treten oft Probleme auf, da entweder einzelne Schrankteile nicht passen, die neue Arbeitsplatte eine falsche Länge hat, oder der Ausschnitt für das Kochfeld falsch ausgeschnitten wurde. Schnell gerät da der ganze Zeitplan durcheinander.

Einen Umzug auf zwei Tage zu verteilen, ist einfacher, problemloser und schont die Nerven aller Beteiligten.

Außerdem hat es den Vorteil, dass Kartons im neuen Zuhause teilweise schon ausgepackt werden können, um dann anschließend gleich wieder neu bepackt zu werden. Das spart einiges an Geld.

Wie viele Umzugshelfer werden eigentlich gebraucht? Wenn zuviele fleißige Helfer vor Ort sind, kann der Eine schnell dem Anderen im Weg stehen.
Dadurch gibt man nur unnötig viel Geld aus, es bringt einen aber auch nicht schneller weiter.

Der einfachste Umzug

Wer lieber eine Umzugsfirma beauftragt, hat mit dem ganzen Umzug relativ wenig zu tun. Theoretisch muss man noch nicht einmal am Umzugstag da sein. Wenn auf Geld nicht geachtet werden muss, ist das natürlich die schönste und einfachste Lösung für einen stressfreien Umzug.


Ratgeber Umzug – schnell, sicher und effektiv: 1 Stern = sehr schlecht2 Sterne = schlecht3 Sterne = zufrieden4 Sterne = gut5 Sterne = sehr gut
4,92 von 5 Sterne, basierend auf 26 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bildquelle: fotolia.com 55679139©gpointstudio

Kategorie: Umzug | von: Susanne Breuer