Günstig umziehen – Umzug selber machen und gut planen

Günstig umziehen – wer denkt nicht darüber nach Geld zu sparen, wenn die neue Wohnung, das neue Haus gefunden ist und der Umzug ansteht. Bei dem Gedanken an Umzug stellen sich viele die Frage: Machen wir das mit oder ohne Umzugsfirma? Mit einer Umzugsfirma wäre alles einfach und bequem, aber natürlich auch wesentlich teurer.

günstig umziehen - UmzugDoch lieber günstig umziehen? Kein Problem – es sind nur im Vorfeld einige Vorbereitungen zu treffen. Das beginnt mit dem Sortieren und Verpacken, Umzugskartons besorgen, Helfer organisieren, Mietwagenfirmen suchen, und noch so vieles mehr.

Um möglichst günstig umziehen zu können, braucht man einige fleißige Helfer und muss natürlich auch viel selbst machen.

Wer auf eine Umzugsfirma verzichtet und den Umzug selber durchführt, für den bedeutet dies mehr Stress und es bedarf einiger Überlegungen. Körperlich fit und mental stressgewohnt sollte man schon sein, wenn man einen Umzug selbst durchführen möchte.

Man braucht wirklich zuverlässige Helfer, um die Kisten und Möbel aus der alten Wohnung in die neue Wohnung zu tragen. Damit das alles dann auch zügig geht, benötigt man aber auch Leute, die vorher schon die Möbel abbauen und anschließend auch wieder aufbauen können.

Nicht vergessen, am besten auch vorab mit der Versicherung abklären, ob und was bei einem eventuellen Schaden an den Möbeln bezahlt wird. Und auch klären, wer bezahlt, wenn sich ein Helfer verletzt.

Praktisch und Kosten sparend ist es, wenn man jemanden kennt der einen Transporter oder LKW besitzt, ansonsten müssen auch die Kosten für ein Mietfahrzeug einkalkuliert werden. Der Preis eines Möbelwagens richtet sich u. a. nach der Größe des Transporters/LKW und nach der Mietdauer. Nicht zu vergessen die Zusatzkosten für die Fahrzeugversicherung (am besten Vollkasko) und für`s Volltanken.

Planung: Günstig Umziehen

  • Wie viele Umzugskartons werden benötigt und in welcher Größe (diese sollten sich auch gut gefüllt noch tragen lassen)?
  • Wie viele fleißige Hände werden gebraucht?
  • Wann und wie lange haben die Helfer Zeit?
  • Sonderurlaub für den Umzug beantragen, oder normale Urlaubstage?
  • Mietwagen Angebote vergleichen.
  • Werkzeugkoffer, Bohrmaschine, etc. nicht vergessen!
  • Brotzeit für die Helfer herrichten oder bestellen

Umzugswagen günstig mieten

Um einen Umzugswagen günstig zu mieten, lohnt sich ein Vergleich der vielen verschiedenen Unternehmen (Europcar, Avis, Sixt, etc.), denn die Preise können sehr stark variieren. Auch sollte vor der Anmietung eines Transporters/LKW geprüft werden, ob man für die jeweilige Größe auch wirklich die entsprechende Fahrerlaubnis besitzt (nicht jeder darf einen 7,5 to. LKW fahren – Führerscheineintrag prüfen!)
Ein voll gepackter Lkw wird anders gefahren, als ein leeres Auto! Deshalb einige Runden mit dem leeren Fahrzeug fahren, damit man dieses auch sicher beherrscht, bevor die Reise mit dem voll gepackten LKW losgeht.

In diesem Sinne – einen guten und günstigen Umzug – mit viel Spaß und guter Laune


Günstig umziehen – Umzug selber machen und gut planen: 1 Stern = sehr schlecht2 Sterne = schlecht3 Sterne = zufrieden4 Sterne = gut5 Sterne = sehr gut
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 23 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bildquelle: fotolia.com 58442328©Igor Mojzes

Kategorie: Umzug | von: Susanne Breuer
  1. Thomas O. sagt:

    Wo bekommt man günstige Umzugswagen mit starken Leistungen?

    Da gibt es eine Reihe von Anbietern. Erstmal die kleinen örtlichen Anbieter, die bekannten Anbieter wie AVIS, Hertz, Europcar, … etc.

    Und es gibt auch Vergleichsportale wie http://www.LKWvermietung.de, Umzugswagen24.de, etc.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.