Wohnen in Stuttgarter Halbhöhenlagen

In Stuttgarter Halbhöhenlagen zu wohnen – was gibt es Schöneres? Begehrt – beliebt – aber auch oft sehr teuer. Ob Killesberg, Halbhöhenlagen in Stuttgart -West oder Süd, Gänsheide oder Uhlandshöhe – der Preis ist hier nur Nebensache – da wohnen möchte man, aber etwas Passendes zu finden ist oftmals reine Glücksache.

Mitten in der Großstadt zu wohnen und doch das Gefühl zu haben, alles ist so überschaubar, gemütlich, leicht ländlich. Die Luft riecht frischer und sauberer, es gibt rundherum viel Grün, weitläufige Gärten und ein nachbarschaftliches Miteinander. Einfach toll.

Wohnen in Halbhöhenlagen – das ist Großzügigkeit – Naturverbundenheit

Wohnen in Halbhöenlage von StuttgartSchon die Umgebung ist wunderschön, oftmals geprägt von alten Villen, restaurierten Häusern oder modernen Neubauten, großzügigen Parkanlagen und manchmal hat man auch den Wald fast vor der Haustüre. Besonders für Sportler und Hundebesitzer sind die Halbhöhenlagen ein Traum.

Aus der Wohnung raus ins Grüne – joggen, radfahren, spazieren gehen, oder mit dem Hund auf der Wiese toben. Ganz ungezwungen und ohne viel Aufwand.

Es ist alles viel großzügiger, naturverbundener – die Kinder haben viel Platz zum Spielen – im Garten, auf der Wiese und selbst auf der Straße ist das kein Problem.

Das besondere Highlight des Wohnens in Halbhöhenlage ist jedoch der phänomenale Stadtblick. Ganz Stuttgart liegt einem zu Füßen – was für ein Gefühl. Leider gibt’s den Ausblick nicht überall, aber wer ihn hat – der will ihn nie wieder missen.

Perfekt – würde man meinen! Oder doch nicht?

Nachteile der Stuttgarter Höhenlagen – gibts die?

Es gibt schon ein paar „Unannehmlichkeiten“, die, sagen wir mal so – nicht ganz optimal sind. Nicht viele – aber doch einige kleine alltägliche Dinge.

Diese bemerkt man allerdings erst, oder nimmt sie so richtig zur Kenntnis, wenn man für geraume Zeit ohne das gewohnte eigene Auto auskommen muss.

Einkaufsmöglichkeiten in Stuttgarter Halbhöhenlagen

Zu Fuß sind die Wege zu weit und zu mühsam – nicht nur für ältere Menschen. Wer ist schon begeistert, seine volle schwer beladene Einkaufstasche (oft auch noch bergauf) nach Hause zu tragen? Kleine Geschäfte um die Ecke – meistens Fehlanzeige – hin und wieder gibt es noch eine Bäckerei. Nur was hilft das, wenn man Shampoo oder Duschgel braucht. Wo ist eigentlich der gute alte „Tante Emma Laden“ geblieben? Wir, die in Halbhöhenlage wohnen, wünschen uns diese kleinen Läden zurück.


Wohnen in Stuttgarter Halbhöhenlagen: 1 Stern = sehr schlecht2 Sterne = schlecht3 Sterne = zufrieden4 Sterne = gut5 Sterne = sehr gut
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 30 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Bildquelle: fotolia.com 47880596©cmfotoworks

Kategorie: Allgemein | von: Susanne Breuer